kopfzeile collage

Paraguay Info Portal

Bäume

Baeume

Einst war der größte Teil Paraguays mit dichtem Wald bedeckt. Im Osten war es Regenwald, im Westen eher Trockenwälder im Chaco, aber es gab überall viele und hohe Bäume. Der Regenwald wurde zu 90% gerodet und auch im Chaco wurden die Bäume aus unterschiedlichen Gründen stark dezimiert. Heute ist Holz die hauptsächliche Wärmequelle für den häuslichen Herd und auch für gewerbliche Wärmegewinnung wird gern auf Holz zurückgegriffen. Obwohl kaum noch vorhanden, ist im Bewustsein der Bevölkerung Holz immer noch allgegenwärtig und wird daher rücksichtslos genutzt, was in den letzten Jahren zu einem drastischen Anstieg der Holzpreise - und natürlich einem ebenso drastischen illegalen Einschlag - geführt hat.

Bäume sind somit fast schon als die wichtigste Pflanzengruppe Paraguays zu bezeichnen. Das Klima begünstigt den schnellen Wuchs unterschiedlichster Baumarten und zusammen mit dem rigorosen Umschwenken der Regierung ist hier eine Besserung der Lage in Sicht. Wenn sich jeder Grundstücksbesitzer in Paraguay der Wichtigkeit der Bäume bewust wird, kann der bestehenden Misere schon bald entgegengewirkt werden.